Dieter Dorn, dessen Familie ein Sägewerk und einen kleinen Bauernhof im Allgäu bewirtschaftet, passierte eines Tages im Jahr 1973 folgendes: „Bei der Arbeit im Sägewerk holte ich mir einen ganz bösen Hexenschuss mit den üblichen Symptomen. Es fühlte sich an, als sei im unteren Rücken etwas gerissen. Ich konnte mich nicht mehr aufrichten und kaum bewegen. Ich wollte nur eines: mich möglichst schnell wieder normal bewegen und weiterarbeiten. Also ließ ich mich zum Müller Josef bringen, dem Schloss-Bauern in unserem Ort. Der hatte zwar keine medizinische Vorbildung, aber wenn es die Leute im Kreuz hatten, gingen sie zu ihm und er half ihnen, wieder aufrecht heimgehen zu können.  So war es auch bei mir, ich musste mich leicht gebeugt vor einen Tisch stellen, mit den Händen abstützen und mit einem Bein vor und zurück schwingen, während er mir mit dem Daumen ins Kreuz drückte – schon war der Schmerz weg.”
Dorn - Breuss
Beeindruckt von der Methode, erfuhr Dieter Dorn dann, dass der Müller Josef sich diese Technik von einer alten Bäuerin abgeschaut hatte. Dieter Dorn hat sich seine „Dorn-Methode“ dann selbst erarbeitet durch Probieren und studieren. Dieter Dorn ist der Begründer der nach ihm benannten ganzheitlichen Therapie. Allein im deutschsprachigen Raum führen Hunderte Ärzte, Heilpraktiker, Energetiker… ihre Patienten/Klienten erfolgreich auf den Weg umfassender Heilung von Rücken- und Gelenkbeschwerden. Meist wird die Dorn-Methode mit der von Rudolf Breuss entwickelter energetischer Rückenmassage mit Johanniskrautöl abgerundet.
Entstehung
Home Bowtech Kräuterstempel Kontakt Tarif Anfahrt Information Links